N6 Rare glomerular diseases (Müller-Deile)

Zell-Zell-Kommunikation durch miR haltige Exosomen, Autophagie und zirkulierende Faktoren bei seltenen Glomerulopathien

Laufzeit: 01.04.2021 – 31.03.2023

Mit Zellkulturmodellen, transgenen Zebrafischmodellen, podozyten-spezifischen Knockoutmodellen, innovativen Techniken, interdisziplinären Kollaborationen und Einbezug
von Patientenmaterial erforsche ich seltene glomerulärer Erkrankungen, um deren multidimensionalen Aspekt in einem patientenzentrierten Ansatz zu verstehen. Zell-Zell-
Kommunikation über miRs, Exosomen, Autophagie und zirkulierende Faktoren werden betrachtet, um mehr über die Pathomechanismen von seltenen Nierenerkrankungen
herauszufinden, was zu neuen Therapieansätzen führen könnte.

Prof. Dr. med. Janina Müller-Deile
E-Mail: Janina.Mueller-Deile@uk-erlangen.de