Navigation

Förderprogramm

ELAN-Anschubfinanzierung

Die Anschubfinanzierung (ELAN) dient der Förderung von Projekten des wissenschaftlichen Nachwuchses aus der gesamten Medizinischen Fakultät als Anschub-, Pilot- und/ oder Zwischenfinanzierung über einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten in Höhe von max. 50.000 EUR. Nachwuchswissenschaftler im Sinne der ELAN-Förderung sind promovierte Forscher, die zum Zeitpunkt der Antragstellung das 38. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Mutterschutz-, Erziehungs- bzw. Pflegezeiten schieben die Altersgrenze hinaus. Davon ausgenommen sind neuberufene (W2)- Professoren die altersunabhängig eine Anschubfinanzierung beantragen können. Ziel ist es dabei, eine möglichst breite Ausgangsbasis zur Einwerbung externer Drittmittel zu schaffen.

 

Fördervolumen für ELAN-Projekte

Personal eine Stelle
Verbrauchsmittel max. 50 T€
Sonstiges Teilnahme im IZKF-Publikationspool
Laufzeit max. 12 Monate