Navigation

Weitere Projekte

Laufzeit: 26.03.2019 – 25.03.2020

YB-1 wird in Chondrozyten der späten Embryonalentwicklung und im postnatalen Knorpel exprimiert. Dies weist auf eine wichtige Rolle in der Chondrogenese hin. YB-1-verknüpfte Signalwege jedoch noch weitgehend unerforscht. Das aktuelle Projekt soll diese Signalwege entschlüsseln. Der Schwerpunkt liegt hierbei Upstream auf MIA-abhängigem Signaling. Downstream werden Gene untersucht, die an Knorpelhypertrophie und Dedifferenzierung beteiligt sind.

Laufzeit: 01.04.2019-31.03.2020

Meinungen von Ärzten zu kontinuierlicher Sedierung bis zum Tod sollen international erhoben werden. Das deutsche Teilprojekt hat zum Ziel, einen umfassenden Überblick über Meinungen von Ärzten in Deutschland mittels Online-Survey zu erhalten und mit ihrem beruflichem Hintergrund und den praxisbezogenen Erfahrungen in Zusammenhang zu bringen. Der Vergleich interkultureller Hintergründe soll zu einer international verbindlichen Definition und einheitlicheren Behandlungspraxis beitragen.

Laufzeit: 28.10.2019 – 27.10.2020

Neue nicht-invasive bildgebende Biomarker bei kindlichen Muskelerkrankungen sind bisher nicht etabliert. Mittels multispektraler optoakustischer Tomographie (MSOT) konnten wir bereits erstmalig Kollagen als potentiellen Biomarker der Krankheitsprogression bei Muskeldystrophie Duchenne nachweisen. Mit dieser experimentellen Studie an Patienten mit spinaler Muskelatrophie soll nun untersucht werden, welche spezifischen Biomarker bei SMA-Patienten mittels MSOT detektiert werden können.