Navigation

Antragstellung

Ausschreibung IZKF Nachwuchsgruppen

 

 

 

 ******* ✉ *******

Sehr geehrte Frau Professor,
sehr geehrter Herr Professor,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Nachwuchsgruppen stellen eine zentrale Fördermaßnahme des IZKF dar. Die bestehenden Gruppen unter der Leitung von Prof. Dr. Ceppi (Nachwuchsgruppe 1) und Dr. Dulin (Nachwuchsgruppe 2) laufen Mitte 2021 und 2022 aus. Der Vorstand hat sich daher intensiv mit der Neubesetzung der Gruppen auseinandergesetzt und beschlossen, künftig jährlich zwei Nachwuchsgruppen neu auszuschreiben. Fördervolumen und Antragsvoraussetzungen wurden dazu neu definiert. Die Nachwuchsgruppen des IZKF zielen auf die Förderung vielversprechender Nachwuchswissenschaftler zum Aufbau und zur möglichst baldigen Etablierung der eigenen Arbeitsgruppe mit dem Ziel der strukturellen Stärkung wenigstens eines Forschungsschwerpunktes der Medizinischen Fakultät, um eine führende Rolle des Nachwuchswissenschaftlers bei lokalen Verbundanträgen und die Einwerbung signifikanter Drittmittel für den Standort zu ermöglichen.

Antragsberechtigt sind

  • an der Medizinischen Fakultät neu berufene W1/ integrierte W2-Professoren mit Tenure Track,
  • die zum Zeitpunkt der Antragsstellung bereits ihre Professur in Erlangen angetreten haben,
  • deren Promotion nicht länger als bis 8 Jahre (Naturwissenschaftler) bzw. 10 Jahre (Mediziner) zurückliegt (zusätzlich sind pro Kind bis zu 18 Monate anrechenbar),
  • deren Dienstantritt zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht länger als 1 Jahr (bei berufenen Professoren, die bereits vorher in Erlangen tätig waren) bzw. nicht länger als 2 Jahre (bei neu nach Erlangen berufenen Professoren) zurückliegt
  • und die noch nicht über eine signifikante Nachwuchsgruppenförderung (z.B. Heisenberg, Emmy-Noether, Max-Eder-Gruppe etc.) verfügen.

Die Begutachtung der Anträge findet in einem einstufigen Verfahren durch den Vorstand des IZKF mit der Kommission für Nachwuchsförderung sowie der ELAN-Kommission unter Beteiligung der Sprecher der Forschungsschwerpunkte und des Wissenschaftlichen Beirats des IZKF statt:

Leistungen des IZKF

  • Personal- und Sachmittel in Höhe von 1 Doktorand, 1 TA und 40.000 € p.a. als flexibilisierte Förderung über einen Zeitraum von 2 Jahren; bei Einrichtung eines Drittmittelantrages bei einem mindestens 2fach LOM-gewichteten Mittelgeber wird ein weiteres Projektjahr gewährt
  • Nutzung der zentralen Programme des IZKF (Reise- und Publikationspool)
  • Möglichkeit der Bereitstellung von Laborflächen im Nikolaus-Fiebiger-Zentrum zur gemeinsamen Nutzung

Einzureichen sind:

  • Lebenslauf (research profile) des Antragsstellers (Vorlage)
  • Projektantrag für eine Nachwuchsgruppe (Vorlage)
  • Datenblatt ergänzende Angaben (Vorlage), Kopien genehmigter Tierversuchsanträge und Voten der Ethikkommission
  • Grundausstattungsbestätigung des Leiters der Einrichtung (Klinik, Institut, Abteilung)
    (unter Mitteilung, ob Laborkapazität und Zugang zu benötigten Geräten für den Bewerber besteht)

Es findet eine jährliche Ausschreibung im Herbst statt; die Auswahlentscheidung fällt aufgrund des schriftlichen Antrags sowie eines Interviews im Rahmen des Kolloquiums. Anträge auf die aktuelle Ausschreibung sind bis zum 15.11.2020 elektronisch in der Geschäftsstelle des IZKF (izkf-administration@uk-erlangen.de) einzureichen.

Die Ausschreibung und die Antragsunterlagen finden Sie auch auf der Homepage des IZKF unter https://www.izkf.med.fau.de/nachwuchs/nachwuchsgruppen/antragstellung/

Bitte leiten Sie diese Ausschreibung an interessierte neu berufene Professoren Ihrer Klinik/ Abteilung/ Institut weiter.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsstelle des IZKF (Frau Dr. Faber -46841 oder Frau Reichel -46843) gern zur Verfügung.

Freundliche Grüße

Prof. Dr. M. Wegner
Vorsitzender des IZKF

 

Kontakt:
Dr. Katrin Faber
IZKF-Geschäftsstelle
Telefon 09131/ 85-46841
Fax 09131/ 85-35903
katrin.faber@uk-erlangen.de
www.izkf.med.fau.de