Navigation

Nachwuchsgruppe 2, Prof. Titze

Immunsystem als Regulator des Blutdrucks und Blutvolumens

Die Nachwuchsgruppe 2 konnte zeigen, dass das Immunsystem in der Lage ist, den Salz- und Wasserhaushalt zu regulieren und dass im Gegenzug die Natriumspeicherung im Gewebe die innate und adaptive Immunabwehr verstärken kann. Diese Erkenntnis eröffnet eine völlig neue Perspektive auf der Funktion der Immunantwort: Zu dem traditionellen Aufgabenbereich der Abwehr von Krankheitserregern kommt nun auch eine physiologische Anpassung an Umweltfaktoren und die Kontrolle des Blutdrucks. Die von der Nachwuchsgruppe weiterentwickelte Natrium-Magnetresonanztomographie (Na-MRT) ermöglicht, die in der Grundlagenforschung gewonnenen Erkenntnisse rasch in den klinischen Alltag zu übertragen.

Laufzeit
01.11.2009 bis 31.10.2015

Nachwuchsgruppenleiter
Prof. Dr. Jens Titze
Telefon: 09131 85-39300
Fax: 09131 85-39340
E-Mail: jens.titze@uk-erlangen.de